JMK 193 Warum es für das Erreichen deiner Karriereziele nie zu spät ist (!) und wie du diese in 4 Schritten leicht erreichst

193: Warum es für das Erreichen deiner (Karriere-)Ziele nie zu spät ist (!) und wie du diese in 4 Schritten leicht erreichst


Die Verwirklichung von Zielen gestaltet sich oft schwieriger als gedacht. Viele Menschen geben zu früh auf, besonders dann, wenn der Erfolg greifbar scheint. Der Jahreswechsel ist ein klassischer Zeitpunkt für Zielsetzungen. In diesem Beitrag erfährst du daher drei häufige Fehler, warum so viele daran scheitern, ihre Vorhaben zu erreichen. Außerdem bekommst du eine detaillierte 4-Schritt-Methode an die Hand, mit der du als Juristin erfolgreich deine Ambitionen anpacken kannst.

Höre in der Podcast-Folge 193, wie du deine Vorhaben für das Jahr 2024 erfolgreich verwirklichst.

 

3 wesentliche Erfolgsbremsen auf dem Weg zum Ziel

Fehler Nr. 1: Unklare Ziele und bloße Wünsche

Das Setzen unkonkreter Ziele oder das Formulieren von Wünschen anstelle klar definierter Ziele ist der erste Fehler. Ein bloßer Wunsch reicht nicht als Motivation aus, um die notwendigen Schritte in Richtung Zielerreichung zu unternehmen. Die SMART-Methode bietet eine Struktur, um klare und attraktive Ziele zu formulieren. Attraktivität spielt dabei eine entscheidende Rolle, da das Ziel mehr Motivation bieten muss als die Bequemlichkeit der Komfortzone.

Ein Wunsch reicht dir nicht als Motivation, dein Ziel zu erreichen.

Die SMART-Methode besteht aus fünf Schritten: Spezifisch, Messbar, Attraktiv, Realistisch und Terminiert. Ein Ziel sollte spezifisch formuliert sein, messbare Kriterien enthalten, attraktiv genug sein, um Motivation zu bieten sowie realistisch und innerhalb eines bestimmten Zeitrahmens erreichbar sein. Diese Struktur hilft dir als Juristin, klare und motivierende (Karriere-)Ziele für 2024 zu setzen. Mehr zur SMART-Methode erfährst du in der Podcast-Folge 180.

Fehler Nr. 2: Vergleiche mit anderen

Regelmäßige Vergleiche mit anderen führen oft zu Selbstzweifeln und Demotivation. Dein Fokus sollte somit darauf liegen, was für dich selbst möglich ist, anstatt dich mit anderen zu messen. Warum der Vergleich mit sich selbst sinnvoller ist, erfährst du auch in der Podcast-Folge 57.

Fehler Nr. 3: Perfektionsmus und 100%-ige Zielerreichung

Der Glaube, dass Ziele zu 100% erreicht werden müssen, führt oft zu Frustration und Aufgabe. Eine neue Perspektive ist daher notwendig: Erfolge sollten nicht nur an der vollständigen Zielerreichung gemessen werden. Betrachte auch die Schritte, die du in Richtung des Vorhabens unternommen hast, als Erfolge und feiere diese.

„Die ziellose Frau erleidet ihr Schicksal, die zielfokussierte gestaltet es.

Lasse den Perfektionismus einmal los und erkenne an, dass auch partielle Zielerreichungen Erfolge sind. Wenn du positiv gegenüber den Fortschritten, die du gemacht hast, eingestellt bist, wirst du deutlich motivierter sein und länger durchhalten.

Sprich, wenn du dir ambitionierte Vorhaben gesetzt hast, solltest du nicht nur das Unvollendete betrachten, sondern auch die Schritte in deren Richtung. Würdige auch deine Teilerfolge.

Eine neue Denkweise kann zum Beispiel darin bestehen, bereits 50% des Ziel als dessen Erfüllung zu betrachten. Auf diese Weise reduzierst du den Druck und Stress, und die Wahrscheinlichkeit, dass du nicht aufgibst, steigt. Dieser Ansatz ermöglicht es dir, dich über jeden Fortschritt zu freuen.

Warum es für das Erreichen deiner Karriereziele nie zu spät ist (!) und wie du diese in 4 Schritten leicht erreichst_1

Die 4-Schritt-Methode zur Zielerreichung

„Kein anderer Mensch sorgt regelmäßig dafür, dass du deine (Karriere-)Ziele erreichst, außer du selbst!“

Mit den folgenden vier Schritten wirst du auch deine ambitioniertesten Vorhaben erreichen:

1. Definiere ein smartes und attraktives Ziel:

Die Attraktivität des Ziels hängt stark vom eigenen Kopfkino ab. Ein berühmter Spruch besagt: „Ob du es schaffst oder nicht schaffst, du hast in der Regel recht.“ Es ist wichtig zu unterscheiden, ob das Ziel etwas Hinzugewonnenes (Hin-zu-Ziel) oder das Verlassen eines unerwünschten Zustands (Weg-von-Ziel) ist. Hin-zu-Ziele, wie mehr Anerkennung oder Gehalt, motivieren oft mehr. Daher solltest du zunächst einmal dein Ziel dahingehend untersuchen und gegebenenfalls umformulieren.

2. Entwickle eine Umsetzungsstrategie:

Der zweite Schritt besteht darin, eine konkrete Strategie zu entwickeln. Es gibt verschiedene Wege, dein Vorhaben zu erreichen, sei es durch die Gestaltung einer eigenen Strategie oder durch das Nutzen bewährter Erfahrungen anderer. Eine vielfach bewährte Strategie bekommst du beispielsweise im Karriere-Bootcamp für Juristinnen.

3. Erstelle einen konkreten Fahrplan:

Die Umsetzung erfordert einen detaillierten Fahrplan. Ein konkreter Plan hilft dir dabei, Schritt für Schritt vorzugehen und das Ziel effektiv zu verfolgen. So geht es auch den Teilnehmerinnen des Bootcamps. Diese erhalten einen klaren Umsetzungsplan für ihre Positionierung, ihr Personal Branding und ihre LinkedIn-Strategie.

4. Setze den Plan um:

Der beste Plan ist nutzlos, wenn du ihn nicht in die Tat umsetzt. Verfolge daher konsequent die Schritt-für-Schritt-Methode und arbeite täglich daran, dein Ziel zu erreichen.

Warum es für das Erreichen deiner Karriereziele nie zu spät ist (!) und wie du diese in 4 Schritten leicht erreichst_2

Der Weg zum Erfolg

Erfolgreiche Juristinnen zeichnen sich durch klare, attraktive Ziele, eine durchdachte Strategie, einen präzisen Plan und konsequentes Handeln aus. Die 4-Schritt-Methode bietet eine strukturierte Herangehensweise, um Ziele erfolgreich zu setzen und zu erreichen. Der Weg zum Erfolg liegt im Tun – so lautet die Devise. Mit dieser Methode wirst du als Juristin deine Karriereziele für das kommende Jahr erfolgreich angehen.

Warum es für das Erreichen deiner Karriereziele nie zu spät ist (!) und wie du diese in 4 Schritten leicht erreichst

Du willst den „Juristinnen machen Karriere! Erfolgsfahrplan

am besten schwarz auf weiß inklusive vieler Umsetzungstipps?

Juristinnen machen Karriere Erfolgsfahrplan

Lies sie dir durch und fang an, die To-dos umzusetzen, um noch heute mit deiner Positionierung als Expertin zu starten.


Teile deine Erkenntnisse gerne in meiner kostenfreien “Frauen in Führung – Juristinnen netzwerken … LinkedIn-Gruppe” und hole dir direkt Feedback.


Die Erfolgstipps aus dieser Folge

In der Podcast-Folge 193 erfährst du, welche vier Schritte dir bei der Erreichung deiner Ziele helfen.

Definiere ein smartes und attraktives Ziel.

Entwickle eine klare Umsetzungsstrategie.

Erstelle einen konkreten Fahrplan.

Setze den Plan um. Tägliches Tun ist der Schlüssel zum Erfolg.


Weitere (Hör-)Tipps

  • Folge 180: 7 Tipps, wie du dir als Juristin smarte und netzwerk-attraktive Karriere-Ziele setzt
  • Folge 57: Was du gewinnst, wenn du dich mit dir von früher vergleichst
  • Folge 123: Wie du mit einem attraktiven Ziel einen Veränderungsprozess zum Erfolg führst

Jahresplanungsworkshop 2024
Plane mit mir dein erfolgreiches Jahr 2024!
Du weißt bestimmt, wie toll es sich anfühlt, einen richtig guten Plan zu haben und zu wissen, welche konkreten Ziele du erreichen willst & wirst. Doch wenn du alleine versuchst, dein Jahr zu planen, kommst du nicht weit. 

Mache gemeinsam mit mir und Gleichgesinnten deine Jahresplanung für 2024: 
Wir reflektieren 2023 und schauen, was du 2024 verbessern kannst. 
✅ Wir setzen deine Jahres- und Quartalsziele und leiten daraus konkrete Maßnahmen ab.
✅ Ich leite dich an, und du kommst ganz aktiv ins Tun.
✅ Bei 3 Hot-Seats gehen wir live als Praxisbeispiel eine Planung durch, damit es noch konkreter wird. 

BESSER KANNST DU DAS NEUE JAHR NICHT BEGINNEN!

Im Workshop lernst du, wie du: 
💡 in Personal Branding und Networking denkst und agierst,
💡 zielorientiert planst, 
💡 Ziele von Maßnahmen unterscheidest, 
💡 dich auf das Wesentliche fokussierst, so dass dir Networking & Selbstmarketing Spaß machen und entsprechende Ergebnisse bringen. 

➡️ Sichere dir jetzt dein Ticket hier: https://anja-schaefer.eu/workshop-2024

🔜 Das Early-Bird-Special (69 € statt 99 €) ist bis zum 08.01.2024 buchbar.

Lass gerne ein Abo und eine ★★★★★-Bewertung da und teile die Folge mit den Kolleginnen aus deinem Netzwerk.

Abonniere den Podcast hier:


Vernetze dich mit mir auf LinkedIn oder Xing.


DU machst den Unterschied. Wenn nicht du, wer dann?

 

Juristinnen machen Karriere! Podcast

Schreibe einen Kommentar

💥Die Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du dich als Juristin mit deiner Expertise strategisch positionierst und Karriere machst, ➡️ jetzt für NULL EURO sichern! 💥