197: Quantität versus Qualität beim Networking mit LinkedIn? Wie du Qualität in dein Netzwerk bringst, ohne zu sehr auf Reichweite zu verzichten

Quantität versus Qualität beim Networking mit LinkedIn 

Beim digitalen Networking auf Plattformen wie LinkedIn stellt sich die entscheidende Frage: Wie findet man die optimale Balance zwischen der Anzahl der Kontakte und der Tiefe der Beziehungen? In diesem Beitrag erfährst du, wie du auf LinkedIn ein qualitativ hochwertiges Netzwerk aufbaust, ohne dabei die Reichweite aus den Augen zu verlieren. Von der gezielten Annahme von Kontaktanfragen bis hin zum Auflösen einer Vernetzung – hier erfährst du, wie du das Beste aus beiden Welten vereinen kannst.

196: Von null auf hundert zielführende LinkedIn-Kontakte in drei Monaten – Interview mit Isabel Bierther

JMK 196  Von null auf hundert zielführende LinkedIn-Kontakte in drei Monaten

In der heutigen digitalen Welt ist es für Juristinnen wichtiger denn je, ihre Sichtbarkeit zu erhöhen und ihre Expertise auf professionellen Plattformen zu präsentieren. Ein bemerkenswertes Beispiel hierfür ist Isabel Bierther, Expertin für Pflegerecht, die durch ihre Teilnahme am „Juristinnen machen Karriere-Bootcamp“ LinkedIn als Schlüssel zur beruflichen Weiterentwicklung entdeckt hat.

192: Von der Senior Associate zur Counsel – Durch Personal Branding und Networking innerhalb eines Jahres die eigene Karriere voranbringen und den passenden Job finden

Von der Senior Associate zur Counsel-Interview mit Dr. Karen Frehmel-Kück

Erfolgreiche Juristinnen wissen: Der Weg zur nächsten Karrierestufe erfordert mehr als nur Fachwissen. Dr. Karen Frehmel-Kück teilt in diesem Interview ihre Erfahrungen darüber, wie sie durch gezieltes Personal Branding und Networking innerhalb eines Jahres nicht nur ihre Sichtbarkeit steigerte, sondern auch ihren Traumjob fand.

191: 3 Schritte zur strategischen Positionierung deiner juristischen Expertise in deinem LinkedIn-Profil

3 Schritte zur strategischen Positionierung deiner juristischen Expertise in deinem LinkedIn-Profil

LinkedIn ist für Juristinnen ein wichtiges Werkzeug, um ihre berufliche Präsenz zu stärken, wertvolle Kontakte zu knüpfen und sich als Expertin in ihrem Fachgebiet zu etablieren. Daher erfährst du in diesem Beitrag, wie du als Juristin auf LinkedIn sichtbar wirst – angefangen von den häufigsten Fehlern, die du vermeiden solltest, über die entscheidenden Schritte, die du unternehmen kannst, bis hin zu wertvollen Tipps, die dir auf deinem Weg zur Expertin helfen.

187: Authentizität gewinnt! – Interview mit Dr. Nina Mohadjer, LL.M.

Authentizität gewinnt! - Interview mit Dr. Nina Mohadjer, LL. M.

Noch immer werden Juristinnen in Deutschland zahlreiche Hindernisse im Berufsalltag in den Weg gestellt. Sei es bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Aufstiegschancen oder schlichtweg bei der Frage, wie kleide ich mich. Dr. Nina Mohadjer gibt einen Rundumblick in das Thema Female Leadership in Deutschland und der Welt und zeigt, was wir von den USA, Großbritannien und Frankreich in diesem Punkt lernen können.

186: Wie du als Juristin Schritt für Schritt dein nächstes Karrierelevel erreichst

Wie du als Juristin Schritt für Schritt dein nächstes Karrierelevel erreichst

Eine strategische Positionierung deiner Expertise und deiner Persönlichkeit sowie Personal Branding und Networking sind wichtige Punkte auf dem Weg in die Expertinnen-Liga. Doch wie gehst du genau vor und in welcher Reihenfolge? In diesem Beitrag bekommst du einen Fahrplan an die Hand, der dir Schritt für Schritt zeigt, wie du als Juristin schnell und leicht deine Ziele erreichst.

185: Die 3 Erfolgsbremsen, welche die meisten Juristinnen davon abhalten, das nächste Karrierelevel tatsächlich zu erreichen

JMK 185 - Die 3 Erfolgsbremsen, welche die meisten Juristinnen davon abhalten, das nächste Karrierelevel tatsächlich zu erreichen

Karriere machen die anderen, doch du kommst irgendwie nicht voran? So geht es vielen Juristinnen und die Gründe dafür sind vielfältig: Der Fokus einzig und allein auf die Leistung, falsche Bescheidenheit, keine gute Einschätzung der eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten, oder auch Perfektionismus. Doch die wirklichen Haupthindernisse sind andere. Positionierung, Sichtbarkeit und Networking sind die Erfolgsentscheider schlechthin.