KT163: Wie du große Ziele mit Selbstfürsorge in den Einklang bringst - Interview mit Dr. Jo Aschenbrenner

163: Wie du große Ziele mit Selbstfürsorge in den Einklang bringst – Interview mit Dr. Jo Aschenbrenner

In der Folge 163 des Kommunikationstango spreche ich mit Jo Aschenbrenner darüber, wie es gelingt, mittels Selbstfürsorge große und atemberaubende Ziele zu definieren und umzusetzen. Du erfährst, wie du deine Lebensaufgabe findest und welche Rolle Achtsamkeit dabei spielt.

Jo ist Juristin und Rechtsanwältin, und war lange Zeit als Leiterin der Personalabteilung an der Bucerius Law School tätig. Nach einem Burnout erkannte sie ihre eigene Verantwortung und machte sich auf die Suche nach ihrem Purpose. Seitdem unterstützt Jo als Coach Unternehmerinnen, insbesondere Anwältinnen, die die Welt verändern wollen.

„Sei du die Veränderung, die du dir wünscht für die Welt.“

(Jo Aschenbrenner)

Höre in dieser Episode, wie du deine Bestimmung findest. Jo empfiehlt hierfür besonders Achtsamkeitsübungen wie den Bodyscan. Gerade für uns Juristinnen, die viel mit dem Kopf denken, ist es äußerst wirksam, mittels einer Anleitung durch den Körper zu wandern, und so einmal das Gedankenkarussell für eine Weile zu verlassen. Denn die großen und verrückten Ziele werden nicht von deinem Verstand gesetzt. Diese kommen aus der Seele, und treten nur zu Tage, wenn der Kopf einmal eine Pause einlegt. Daher rät sie zu meditieren, um im gegenwärtigen Moment anzukommen. Und aus diesem Augenblick der Ruhe heraus setze dir deine Aufgaben. 

Eine Sache stellt Jo klar: Es geht nicht darum, die hoch gesetzten Ziele komplett zu erreichen. Viel relevanter ist es, damit Räume der Möglichkeiten zu eröffnen. Auch solltest du nicht enttäuscht sein, wenn du nicht das gewünschte Ergebnis erzielst. Schaue stattdessen auf das, was du erreicht hast und feiere dieses. Das setzt positive Energien frei.

Außerdem erfährst du, wie du mit negativen Energien im Außen umgehst und deine Ziele unabhängig davon verfolgst. Ein stützendes und stärkendes Umfeld ist immens wichtig, du solltest dich aber nicht davon abhängig machen. Lasse nicht zu, dass deine Umgebung dich herunterzieht und entscheide dich bewusst für deinen Weg und deine Vision.

„Courage is fear walking. Geh mutig durch die Angst hinaus ins Licht.“

(Jo Aschenbrenner)

Neben einem ungünstigen Umfeld ist es oftmals auch die Angst, die uns abhält. Diese gehört jedoch dazu, wenn wir uns aus unserer Komfortzone herausbewegen. Daher sei mutig, couragiert und handle voller Freude, und aus dem Herzen heraus. Nur wenn es dir gelingt, durch die Furcht hindurchzugehen, veränderst du die Welt zu dem Ort, den du dir wünschst.

Erfahre heute im Interview mit Dr. Jo Aschenbrenner, wie du große Ziele und Achtsamkeit miteinander in Einklang bringst:

✅ Gönne deinem Verstand eine Pause. Es ist deine Seele, die deine Lebensaufgabe kennt.
✅ Setze dir große und atemberaubende Ziele.
✅ Feiere deine Ergebnisse. Und ärgere dich nicht über das, was du nicht erreicht hast.
✅ Lasse nicht zu, dass dich dein Umfeld herunterzieht. Du bestimmst deinen Weg.
✅ Nimm die Angst an und gehe durch sie hindurch. Nur so veränderst du etwas.

Shownotes zur Folge Wie du große Ziele mit Selbstfürsorge in den Einklang bringst – Interview mit Dr. Jo Aschenbrenner„:

Kontaktmöglichkeit zu Dr. Jo Aschenbrenner & weitere Informationen:

Buchtipp:

 


Wenn dir die Folge gefallen hat, teile sie sehr gern in deinem Netzwerk. Ich freue mich sehr über dein Feedback als Kommentar auf dieser Seite.

Abonniere den Kommunikationstango hier:


Vernetze dich mit mir auf LinkedIn, Xing oder Pinterest.


Schön, dass es dich gibt.  Willkommen in meiner Welt!
DU machst den Unterschied. Wenn nicht du, wer dann?

Schreibe einen Kommentar

Was ist der Unterschied zwischen Juristinnen, deren Netzwerk bereits ihr Erfolgsmotor ist...

und denen, die diese Herausforderung in 2022 noch meistern dürfen?

Beim virtuellen Trainingsabend am 11. August 2022 erfährst du ab 19.00 Uhr  meinen „Erfolgsfahrplan Netzwerken“. Zudem teile ich mit dir meine bewährten Tools und praktischen Tipps. 

Damit du mit deiner Expertise sichtbar wirst, deine Bekanntheit steigerst, neue Mandant:innen gewinnst und in 2022 ganz einfach deine Ziele erreichst.

Wenn nicht jetzt, wann dann?