Kommunikationstango, 128 - Netzwerke mit Strategie

128: Netzwerke nicht irgendwie, netzwerke mit Strategie!

Auf dem ersten virtuellen FRAUENnetzwerkenTAG am 13. März mit 1000 Anmeldungen habe ich vor mehr als 200 Frauen über meine „Erfolgsstrategie Netzwerken“ gesprochen.

Höre dir die Podcastfolge an, in der ich dir auch meine Mission mitgebe, die ich auch den Teilnehmerinnen meines ersten großen virtuellen Live-Events mitgegeben habe:

Netzwerke nicht irgendwie, netzwerke mit Strategie!

Wie ich zum Netzwerken gekommen bin

Du erfährst heute, wie ich als Juristin zum Netzwerken gekommen bin. Denn am Anfang meiner Anwaltskarriere glaubte ich noch, dass ich alles allein schaffe. Ich spreche über einige der Fehler, die ich gemacht habe, als ich den Erfolgsmotor Netzwerken noch nicht verinnerlicht hatte. Beim FRAUENnetzwerkenTAG ist mir wieder deutlich geworden, dass ich damit nicht alleine bin. So viele Frauen haben im Chat mit mir ihre Fehler geteilt.

Mich hat zu Beginn meines Networkings folgender Satz zum Nachdenken gebracht:

Erfolg beruht nur zu einem geringen Teil auf Kompetenz. Wirklich wichtig sind Kommunikation, Eigenwerbung und die richtigen Kontakte.

Ich hatte bis dato vor allem auf Wissen und meine Expertise gesetzt, und war davon ausgegangen, dass dies für eine Karriere reicht. Leider macht das beim Erfolg nur etwa 10 Prozent auf. Erst als ich verstand, dass es in puncto Erfolg im Business oder Karriere vor allem auf ein gut funktionierendes Netzwerk ankommt, bin ich zur Netzwerkerin geworden.

Meine Networking-Strategie

Lerne in dieser Folge meine Netzwerk-Strategie kennen, die ich dir hier einmal grafisch dargestellt habe.

Du erfährst, wie du diese Stufe für Stufe mit deinen Kontakten erklimmst. Lerne, warum es zwar am Anfang nicht schadet, auf viele Erstkontakte zu setzen. Eine wirklich gute Netzwerkerin setzt jedoch auf Qualität statt Quantität

Sehr wichtig für die Weiterentwicklung deines Netzwerks ist es daher, immer wieder aktiv nach Gelegenheiten zu suchen, um mit den Menschen aus deinem Netzwerk in den Austausch zu kommen. Und das ganz besonders in diesen virtuellen Zeiten. Denn noch nie war es so einfach, sich auf einen virtuellen Kaffee zu verabreden. Jede*r wünscht sich im Moment ein wenig mehr Kontakt. Du brauchst nur noch die dafür passende Möglichkeit schaffen und dann steht einer vertiefenden Vernetzung nichts mehr im Wege.

Wenn du ein bisschen Übung darin hast, wirst du schnell feststellen: Netzwerken – und das nicht nur beim FRAUENnetzwerkenTAG – zahlt sich aus und macht zudem noch Spaß! :-)


Die Erfolgstipps aus dieser Podcastfolge

✅ Netzwerke nicht irgendwie, netzwerke mit Strategie!

✅ Warte nicht darauf, dass andere auf dich zukommen. Werde selbst aktiv!

✅ Netzwerken ist tägliche Arbeit. Es heißt nicht umsonst im Englischen „NETWORKING“!

✅ Das eigene Netzwerk nachhaltig zum Erfolgsmotor aufzubauen ist vergleichbar mit einem Marathon, nicht mit einem Sprint. 


Weitere Hörtipps

Ich habe schon des öfteren hier im Kommunikationstango über Netzwerken gesprochen, so bspw. in der

Kommunikationstango, Folge 127: Wie du Online-Events fürs Netzwerken nutzt

Kommunikationstango, Folge 112: Der Fahrplan für deinen Netzwerk-Erfolg

Kommunikationstango, Folge 98: Woran du ein gutes Netzwerk erkennst 

Kommunikationstango, Folge 9: Erfolgsfaktor Netzwerken


Der aktuelle Eventtipp

Trage dich jetzt schon auf die Warteliste für den nächsten virtuellen „Juristinnen netzwerken … TAG“ ein!

 


Wenn dir die Folge gefallen hat, teile sie sehr gern in deinem Netzwerk. Ich freue mich sehr über dein Feedback als Kommentar auf dieser Seite.

Abonniere den Podcast hier:


Vernetze dich mit mir auf LinkedIn oder Xing.


Schön, dass es dich gibt. Willkommen in meiner Welt!
DU machst den Unterschied. Wenn nicht du, wer dann?

Willst du Juristin dein Netzwerk leicht und schnell aufbauen, sodass es in diesem Jahr so richtig zu deinem Erfolgsfaktor und Sichtbarkeitsmotor wird – und zwar online sowie offline?

Dann sei bei den interaktiven & kurzweiligen Networking-Powerworkshops mit dabei!

Am 8./9./10. Februar (jeweils 8.00 – 9.00 Uhr)