137: Introvertiert & erfolgreich netzwerken? Meine Erfolgstipps für dich

Kontakte zu knüpfen gehört im Berufsleben dazu. Introvertiert & erfolgreich netzwerken, funktioniert das? Und wenn ja, wie geht es? Möglicherweise fragst du dich das als eher stille Frau gerade oder regelmäßig. Besonders dann, wenn du ungern auf andere zugehst und/oder dich auf großen Netzwerkveranstaltungen unter vielen fremden Menschen unwohl fühlst.

Höre dir die Podcastfolge an, in der ich wertvolle Tipps mit dir teile, wie auch introvertierte Frauen erfolgreich neue Kontakte knüpfen und ihr Netzwerk aufbauen können.

Als introvertierte Juristin erfolgreich netzwerken – geht das überhaupt? Ich behaupte: „Ja das funktioniert. Beginne dafür bei dir selbst!“

Starte damit, dir deiner Vorteile bewusst zu werden. Introvertierte Juristinnen, die sich in größerer Gesellschaft eher unwohl fühlen, haben in der Regel als Qualität, dass sie ausgezeichnete Beobachterinnen und Zuhörerinnen sind. Oft erfassen ruhigere Menschen die Stimmung im Raum schneller und können die anderen Menschen dort sehr gut einschätzen. Dadurch sind introvertierte Personen häufig fokussierter auf ihr Gegenüber und können bei aufkommenden Gesprächen mit den „richtigen“ Kontakten viel mehr in die Tiefe gehen.

Viele von uns sind sich ihrer Stärken jedoch nicht bewusst. Meist haben wir nur im Fokus, was uns ein mulmiges Gefühl im Magen verursacht, sehen uns aufgrund unserer introvertierten Anteile eher im Nachteil beim Netzwerken. Das ändert sich für dich mit dieser Podcastfolge! Denn auch introvertierte Juristinnen können sehr erfolgreich netzwerken und ihrer Karriere einen Schwung verleihen.

Bevor du ins Netzwerken gehst, hinterfrage deine Einstellung zum Netzwerken und werde dir klar darüber, wie du vom NETZwerk profitieren kannst. Indem du andere unterstützt oder im Gegenzug selbst unterstützt oder gar weiterempfohlen wirst. Indem die Themen, für die du stehst, sichtbar werden.

Selbstverständlich verbergen sich große Herausforderungen hinter effektivem Networking – besonders für introvertierte Personen. Angefangen von der Überwindung, Kontakte zu knüpfen, über die Erstansprache hin zum Problem, tatsächlich die richtigen Worte zu finden. Du stellst dir Fragen wie „Wie starte ich den Austausch?“, „Ist es nicht komisch einen anderen Menschen – vermeintlich grundlos – anzusprechen?“ oder „Wie stelle ich mich vor und wie reagiere ich, wenn von der anderen Person nichts zurück kommt?“. Doch lasse dir gesagt sein: Es gibt so viele Gründe, für die es sich für dich als Juristin lohnt, die Herausforderung Networking anzugehen und neue Kontakte zu knüpfen.

Daher folgen hier meine Tipps, wie du als eher zurückhaltende Person Networking zu deinem Erfolgsfaktor machst. Und zwar, ohne dich verbiegen zu müssen. Ganz einfach: indem du die für dich passenden Rahmenbedingungen schaffst! Auf diese Weise ermöglichst du dir, die meist mentalen Hürden hinter dir zu lassen und „locker flockig“ in den Austausch mit anderen Juristinnen zu gehen. Frei nach dem Motto:

„Gestalte das Setting beim Netzwerken so, dass es für dich als introvertierte Frau passt.

Dann traue dich und zeige, wer du bist, und wofür du stehst!“ 

Punkte mit deiner Persönlichkeit, einer wertschätzenden Kommunikation und echtem Interesse an deinem Gegenüber und gehe in den ersten oder wiederholten Austausch. Mache proaktiv – egal ob im Netzwerk oder im Alltag – auf dich aufmerksam, um zum einen nicht mehr übersehen zu werden und zum anderen zukünftig mit anderen Juristinnen gemeinsam leichter deine Ziele zu erreichen und deine Karriere anzukurbeln.

Erfahre heute meine Erfolgstipps für ein Setting, dass  „introvertiert & erfolgreich netzwerken“ möglich macht. 

1. Hinterfrage deine Einstellung zum Netzwerken und mache dir die Vorteile vom Networking bewusst. Traue dich, andere Juristinnen anzusprechen. Dadurch kannst du ihnen zum einen erzählen, welchen Mehrwert du anderen Juristinnen bieten und wie du sie unterstützen kannst. Zum anderen erfährst du, wie du durch dein Netzwerk, durch deine geknüpften Netzwerkkontakte selbst für dich profitieren kannst.

2. Fange einfach an und beginne idealerweise auf kleineren Veranstaltungen dein Netzwerk aufzubauen. Dort kommt es viel schneller zu eins zu eins Gesprächen, die dir als introvertierte Person vermutlich einfacher fallen.

3. Nutze diese eins zu eins Gespräche in einer Umgebung, in der du dich an einem Tisch auf ein, zwei andere Frauen konzentrieren und fokussiere kannst. Nimm dir an dieser Stelle den Druck. Es geht darum, mit einzelnen Personen tiefer ins Gespräch zu kommen, statt oberflächlich mit einer ganzen Masse an Juristinnen.

4. Werde dir deiner Qualitäten bewusst, die für dich als introvertierte Juristin im Netzwerk von Vorteil sind. Das können Eigenschaften sein wie gut zuzuhören, entsprechende Rückfragen zustellen, welche die Konversation vorantreiben oder sich auf die einzelnen Kontakte zu fokussieren. All diese Eigenschaften erleichtern dir den ersten Schritt ins Networking.

5. Punkte mit deiner Persönlichkeit, denn deine Qualitäten können dir sehr gut in deine Karten spielen. Mit einer wertschätzenden Kommunikation und mit echtem Interesse an deinem Gegenüber kannst du extrem punkten. Diese Eigenschaften fördern nicht nur dein erfolgreiches Netzwerk sondern auch deine Karriere.

Zusammenfassung meiner fünf Tipps zum Netzwerken für introvertierte Juristinnen:

✅ Hinterfrage deine Einstellung zum Netzwerken und mache dir klar, wie du vom NETZwerk profitieren kannst.

✅ Nutze kleinere Veranstaltungen, um anzufangen, und 1:1-Gespräche für die Vernetzung. 

✅ Werde dir der Eigenschaften bewusst, die für dich als Introvertierte beim Netzwerken von Vorteil sind. 

✅ Setze dich nicht unter Druck. Knüpfe lieber wenige, aber dafür gute Kontakte. 

✅Netzwerken, netzwerken, netzwerken!

 

Shownotes zur Folge „Introvertiert & erfolgreich netzwerken„:

Kommunikationstango, Folge 133: Mit Networking die eigenen Einflussmöglichkeiten erweitern

Kommunikationstango, Folge 125: Networking-Strategien in punkto verdeckter Arbeitsmarkt – Interview mit Ines Dauth

Kommunikationstango, Folge 116: Warum du fürs Netzwerken kein Talent zu haben brauchst

Trage dich jetzt schon auf die Warteliste für den nächsten virtuellen „Juristinnen netzwerken … TAG“ ein!

 

Wenn dir die Folge gefallen hat, teile sie sehr gern in deinem Netzwerk. Ich freue mich sehr über dein Feedback als Kommentar auf dieser Seite.

Vernetze dich mit mir auf Xing oder LinkedIn. Werde Teil meiner Gruppe „Frauen in Führung – das Erfolgsnetzwerk“ auf LinkedIn.

Ich abonniere den Newsletter und bin immer top informiert!

 

Schön, dass es dich gibt.  Willkommen in meiner Welt!

DU machst den Unterschied. Wenn nicht du, wer dann?

 

 

Lust auf Inspirationen, Spaß, Austausch und Vernetzung mit gleichgesinnten Kolleginnen? Dann sei beim ersten „Juristinnen netzwerken … BarCamp“ mit dabei! Am 30.09.2022 von 11.00 bis 18.00 Uhr in Berlin.