50: Wie du den Job findest, der dich glücklich macht – Interview mit Angelika Gulder

HURRA und herzlich willkommen zur 50. (!!) Folge vom Kommunikationstango, für die ich mir einen besonderen Gast eingeladen habe: Karrierenavigator-Expertin Angelika Gulder. Angelika hat 2004 ihr erstes Buch mit dem Titel „Finde den Job, der die glücklich macht“ veröffentlicht, so dass sie geradezu für das Thema „Von der Berufung zum Beruf“ prädestiniert ist. Sie sagt von sich, dass sie viele Jahre und Umwege gebraucht hat, um ihre Berufung zu finden.

Du erfährst, wie Angelika ihren eigenen Weg gesucht, entdeckt und gegangen ist, nämlich von der Bankkauffrau zur Diplom-Psychologin, Expertin für Berufung, Gästehaus-Betreiberin, Coach-Ausbilderin, Bestseller-Autorin und noch ganz viel mehr. Sie erzählt, dass sie auf ihrem Weg zur Berufung vieles ausprobiert hat und häufig dabei für sich feststellen durfte, dass der Weg noch nicht zu Ende ist. Sie teilt mit dir, wie ein Burnout sie dazu brachte, sich mit der Frage „Was will ich tun, was würde mich glücklich machen?“ intensiv auseinander zu setzen. Dem kann ich nur zustimmen. Der Körper ist ein guter Navigator. Leider sind wir Menschen häufig nicht gut darin, diesen zu lesen.

Angelika und ich sprechen darüber, warum es gut und im Einzelfall sinnvoll sein kann, dass du dir Zeit und Raum gibst, um für dich deine Berufung und damit den richtigen Job im richtigen Leben herauszufinden. Dies kann im Einzelfall eine Job-Übergangslösung sein oder auch die Aneignung des notwendigen Knowhows. Es hat eben alles seine Zeit und jeder eine andere für den nächsten Schritt.

Angelika verrät, warum es im Einzelfall auch eine Herausforderung sein kann, auf dem eigenen Weg zu bleiben. Du erfährst, wie sie für sich spürt, was sie in die richtige Richtung führt und was nicht, und so dabei bleibt.

Ich bin diesen Weg gegangen, ich bin jenen Weg gegangen, dann bin ich meinen Weg gegangen. (Angelika Gulder)

 

Du erfährst heute von Angelika Gulder, wie du für dich herausfindest, ob du den richtigen Job hast, insbesondere

  • warum deine Motivation entscheidend ist, damit du morgens gerne aufstehst,
  • warum du dich auf die Tätigkeiten fokussieren solltest, die du nicht nur gut kannst, sondern die du vor allem gern tust,
  • warum es auf deine Interessen ankommt und damit auf Dinge, die du freiwillig tust und die evtl. auch schon länger zurückliegen,
  • warum du nicht jedem erzählen solltest, dass du dich jobmäßig gerade neu orientierst,
  • woran du merkst, dass du deine Berufung gefunden hast.

Shownotes zur Folge „Wie du den Job findest, der dich glücklich macht“:

Links zu und Tipps von Angelika Gulder:

Website von Angelika

Website zum Karriere-Navigator 

Angelika auf Facebook

12-wöchiges Online-Coaching Karriere-Navigator 

Buchtipp:

Angelika Gulder: „Finde den Job, der dich glücklich macht – von der Berufung zum Beruf“, bei Amazon bestellen

Michael Newton: „Die Reisen der Seele“, bei Amazon bestellen

Meine weiteren Angebote

Mein nächster Salon-Abend zum Thema „Mit Taktik zum Erfolg – Durchsetzungskunst im Business“ in Berlin – am Dienstag, den 28. August 2018, um 19.00 Uhr. Schnell anmelden, die Plätze sind begrenzt!

Hole dir meine Unterstützung – buche dir dein kostenloses Coaching-Strategiegespräch.

Werde Teil meines Erfolgsnetzwerkes „Frauen in Führung“.  Lass dich informieren und inspirieren in meiner Webinarreihe:

– authentisch überzeugend im Business,

mein kostenloses Webinar alle zwei Wochen mit Information, Inspiration und Austausch.  

Das nächste Webinar heute Abend, den 19. Juli 2018 um 19.00 Uhr zum Thema:

„Eigenlob stimmt“. 

Die Welt wäre eine bessere, wenn Frauen im Business öfters den Mund aufmachen. (nach Peter Ustinov)

Sei dabei und melde dich gleich an!

Inspirationsvideo zur Folge 50: 

Ich teile heute im Inspirationsvideo 50 mit dir meinen ultimativen Tipp, wie du für dich herausfindest, welcher Job oder auch welche Tätigkeiten dich glücklich machen. Auch ich habe mir lange nicht so richtig vorstellen können, wie diese aussieht.

Mein ultimativer Tipp geht in zwei Richtungen: zum einen höre bzw. beobachte deinen auf deinen Körper, welcher ein wunderbarer Navigator ist. Zum anderen: gehe los und probiere dich aus.

Der Link zum Inspirationsvideo 50

 

Wenn dir die Folge gefallen hat, teile sie sehr gern in deinem Netzwerk. Ich freue mich sehr über dein Feedback als Kommentar auf dieser Seite, durch eine 5-Sterne-Bewertung oder deine Rezension bei ITunes.

Schön, dass es dich gibt.  Willkommen in meiner Welt!

DU machst den Unterschied. Wenn nicht du, wer dann?

Dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?