139: Wie du mit Gegenwind in puncto Sichtbarkeit umgehst

Erfahre in dieser Folge 139 vom Kommunikationstango drei Gründe, warum du mit deiner Expertise im NETZwerk sichtbar werden bzw. sein musst, und wie du mit Gegenwind in puncto Sichtbarkeit umgehst. Egal ob du angestellt oder selbstständig bist:

„Sichtbar zu sein, heißt diskutierbar zu sein.“

Ich teile mit dir, warum du dein öffentliches Bild, deine Geschichte, deine Themen prägen solltest, statt dieses Feld anderen oder gar dem Zufall überlassen solltest. Auf diese Weise bestimmst du nicht nur deine Geschichte, sondern erweiterst dein Netzwerk und trittst mit Gleichgesinnten in den Austausch. Das funktioniert natürlich nur, wenn du dich im NETZwerk mit deiner Expertise zeigst.

Und dann passiert regelmäßig etwas Großartiges und damit etwas, was ich zu Beginn meiner Sichtbarkeit gar nicht auf dem Plan hatte: Das was du sagst und tust, bekommt Gewicht und Einfluss auf andere. Du wirst zum Role Model und beginnst, Veränderungen im Kopf und im Tun anderer anzustoßen.

„Deine Stimme ist erst der Anfang. Die Welt da draußen muss daher wissen, wofür du und für welche Themen stehst.

Es braucht jedoch (etwas) Mut, sich zu zeigen und mit den eigenen Themen zu positionieren. Sichtbar zu sein bedeutet auch, dass über dich gesprochen wird. Dabei wird nicht jede/r deiner Meinung sein. Das gilt es auszuhalten. Mitunter darfst du auch für deine Haltung einstehen oder musst anderen ganz klar Grenzen setzen.

Mache dich frei von der Vorstellung, dass dein Auftritt online wie offline perfekt sein muss. Perfektion hemmt. Viel entscheidender ist es, einfach mal anzufangen, sichtbar zu werden, und deine Sichtbarkeit im NETZwerk dann zu optimieren. Weitermachen, dranzubleiben – das ist der Weg zum Erfolg, auf den du die Menschen aus deinem Umfeld mitnehmen kannst.

Erfahre heute, warum du mit deiner Expertise & deinen Themen sichtbar sein musst, und wie du mit Gegenwind in puncto Sichtbarkeit umgehst. 

✅ Du hast es in der Hand, wie und mit welchen Themen du wahrgenommen wirst.

✅ Du sorgst dafür, dass du und deine Themen sichtbar werden, und erweiterst so dein Netzwerk. 

✅ Du gewinnst Einfluss, wirst zum Role Model und kannst Dinge anstoßen bzw. verändern. 

✅ Sichtbar zu sein, bedeutet auch, sich angreifbar zu machen. Das gilt es auszuhalten oder entsprechend Grenzen zu setzen. 

✅Perfektion in puncto Sichtbarkeit hemmt. Starte einfach und perfektioniere dann. 

Shownotes zur Folge „Wie du mit Gegenwind in puncto Sichtbarkeit umgehst“:

Kommunikationstango, Folge 138: Mut zu Sichtbarkeit und eigener Meinung im Netz(-werk) – Interview mit Pia Lorenz

Kommunikationstango, Folge 94: Warum unperfekt perfekt ist – Interview mit Angelika Buchmayer

Interview mit mir im Podcast „2 Frauen, 2 Brüste“: Netzwerken und Kommunikation

 

Herzlich willkommen zum FRAUENnetzwerkenTAG mit Fokus Juristinnen am 29./30. Oktober 2021: 

 

FRAUENnetzwerkenTAG - Juristinnen

Erfahre als Juristin bewährte Strategien, erprobte Tools und praktische Tipps rund um das Thema „Netzwerken in digitalen Zeiten“ von Expertinnen, die selbst Juristinnen sind oder diese im Fokus haben, und profitiere vom Austausch mit Gleichgesinnten beim Business Speed Networking.

Trage dich jetzt bereits auf die Warteliste ein, um keine Info zu verpassen!

Herzlich willkommen zum wöchentlichen Live-Format:  

 

Erfahre meine besten Strategien, Tools und Tipps zu Netzwerken, Selbstführung, Sichtbarkeit und Selbstmarketing.

Mache Jahr 2021 zu deinem besten Jahr, profitiere vom Austausch mit gleichgesinnten Frauen und starte inspiriert, motiviert, aufgetankt und gut gelaunt in die neue Woche.

Immer montags um 8.00 Uhr.

Melde dich kostenfrei zu „Live auf einen Kaffee“ an!

 

Wenn dir die Folge gefallen hat, teile sie sehr gern in deinem Netzwerk. Ich freue mich sehr über dein Feedback als Kommentar auf dieser Seite.

Vernetze dich mit mir auf Xing, LinkedIn, Facebook oder Pinterest. Werde Teil meiner Gruppe „Frauen in Führung“ auf LinkedIn oder XING.

Ich abonniere den Newsletter und bin immer top informiert!

 

Schön, dass es dich gibt.  Willkommen in meiner Welt!

DU machst den Unterschied. Wenn nicht du, wer dann?

 

 

Schreibe einen Kommentar