17: Die Kunst, im Business richtig zuzuhören

Die Kunst, im Business richtig zuzuhören, ist eine ganz besondere Eigenschaft und Herausforderung für uns Frauen und daher für mich Grund genug, dir dies einmal in der Folge 17 vom Kommunikationstango ausführlicher vorzustellen.

Mehr zuhören als zu reden – solches lehrt uns die Natur. Sie versah uns mit zwei Ohren, doch einer Zunge nur. (Gottfried Keller)

Als Frau in der heute noch immer deutlich männlich geprägten Businesswelt unterwegs zu sein, bedeutet, eine Fremdsprache zu kennen und zu können. Nämlich mit Männern zu kommunizieren, diese zu verstehen und ihnen zuzuhören, um so die Informationen zu erhalten, die im Arbeitsalltag und darüber hinaus wichtig sind.

Ich stelle dir in dieser Podcastfolge das Vier-Ohren-Modell nach Friedemann Schulz von Thun vor und zeige dir, dass wir Frauen uns bei einer Botschaft auf andere Ebenen fokussieren als die Männer. Das kann im Einzelfall eine besondere Aufgabe sein, nämlich dann, wenn ein Mann auf deine Frage bzw. als solche formulierte Bitte mürrisch reagiert oder wenig zielführende Bemerkungen von sich gibt.

Ich zeige dir in dieser Folge vom Kommunikationstango:

  • wie du als Frau in der männlich geprägten Businesswelt richtig zuhörst,
  • wie du mit wenig zielführenden Bemerkungen der Herren Kollegen umgehst,
  • das Vier-Ohren-Modell und erkläre dir, welche Ohren du lauter oder leiser stellen solltst,
  • was es bedeutet, wenn ein Mann auf deine Frage(-Bitte) mürrisch reagiert.

Ich teile meine 7 Erfolgstipps mit dir und zeige dir mit meinem Aktionstipp, wie dir die Umsetzung in deinem (Business-)Alltag schnell und leicht gelingt.

Shownotes zur Folge “Die Kunst, im Business richtig zuzuhören”:

Folge 8 vom Kommunikationstango: Beobachten und Unterscheiden – wie du die nonverbale Kommunikation liest

Folge 16 vom Kommunikationstango: Die Kunst, im Business die richtigen Fragen zu stellen 

Weitere Ressourcen:

Das Video zur Podcastfolge: “Die Kunst, im Business richtig zuzuhören” gibt es hier

 

Wenn dir die Folge gefallen hat, teile sie sehr gern, damit noch mehr Menschen den Unterschied machen. Wenn dir der Podcast gefällt, dann abonniere ihn bei ITunes oder via Android.  Zudem kannst du mir direkt unter diesem Beitrag oder bei ITunes deine Bewertung hinterlassen.

Wenn du keine Folge verpassen willst, abonniere meinen Newsletter oder vernetze dich mit mir auf Facebook bzw. bei Xing und profitiere so von meinen weiteren Angeboten.

Schön, dass es dich gibt. Willkommen in meiner Welt!

Dein Feedback!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.